Kinderzahnmedizin

Kinder sollen schon früh lernen, wie sie ihre Zähne richtig pflegen und gesund erhalten können. Bis zum 6. Lebensjahr sollten die Eltern die Zähne des Kindes am Abend nachputzen.

Falls es doch zur Entstehung von Löchern kommt, werden diese mit geeigneten, einfachen Kunststofffüllungen versorgt. Der Erhalt der Milchzähne ist enorm wichtig, denn sie halten den nötigen Platz für die bleibenden Zähne frei. Geht ein Milchzahn frühzeitig verloren, kommt es zu Zahnwanderungen und der bleibende Nachfolger findet nicht mehr seinen richtigen Platz.
  Werden bei einem Unfall die Zähne in Mitleidenschaft gezogen, so ist, falls keine anderen grösseren Verletzungen vorliegen, sofort der Zahnarzt aufzusuchen. Danach soll der Unfall umgehend der zuständigen Versicherung gemeldet werden.